WILLKOMMEN BEI EMSCHER-LIPPE 21 – EINE REGION STEHT AUF!

Es ist Zeit zu handeln: Die Emscher-Lippe-Region hat mehr als die Hälfte der industriellen Arbeitsplätze verloren, 8.000 weitere fallen bis 2018 im Bergbau weg.

Die Emscher-Lippe-Region braucht dringend Solidarität und die bereits zugesagte Förderung von Land, Bund und EU – sonst droht die Verarmung der ganzen Region. Damit endlich etwas passiert und die Region wieder eine Zukunft hat, stehen wir gemeinsam auf.

„Wir“ ist das neue Bündnis EL21 (für „Emscher-Lippe 21“). Breite Rückendeckung erhält die Initiative von Unternehmen und wichtigen Institutionen der Region – vom DGB über die Wirtschaftsvereinigungen bis zur Westfälischen Hochschule.

Auszubildende und Schüler bei der Auftaktveranstaltung von EL21 - Eine Region steht auf am 22. November 2012 in Marl Schüler und Auszubildende bei der Auftaktveranstaltung von Gudrun Bülow, Sprecherin von EL21 - EINE REGION STEHT AUF!, zusammen mit Schülern und Auszubildenden beim Zukunfstworkshop am 22. November in Marl. Uta Heinrich, Sprecherin der Initiative EL21 - EINE REGION STEHT AUF!, bei der Vorstellung der Leitlinien auf der Pressekonferenz in Marl. Uta Heinrich, Sprecherin von EL21 - EINE REGION STEHT AUF!, präsentiert Leitlinie 6, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft liest beim Neujahrsempfang der SPD in Marl die wirtschaftlichen Leitlinien von EL21 - Eine Region steht auf.

Volksfest am 1. Mai – Grosse Resonanz von jungen Menschen

Der Stand von Emscher-Lippe 21 beim Volksfest zur Eröffnung der Ruhrfestspiele am 1. Mai stieß beim Publikum auf große Resonanz. Gerade Jugendliche und junge Erwachsene waren sehr interessiert. „Dass Emscher-Lippe 21 gerade unter jungen Menschen so viel Zuspruch fand, unterstreicht einmal mehr: Es ist unsere Pflicht, gemeinsam für mehr Ausbildungsstellen und zusätzliche Arbeitsplätze zu kämpfen […]

Weihbischof solidarisch mit EL21

Dieter Geerlings, Weihbischof für die Region Coesfeld/Recklinghausen im Bistum Münster, hat sich in einem offenen Brief Ende Oktober 2015 solidarisch mit EL21 gezeigt. Im Folgenden der Wortlaut des Briefes: „Emscher-Lippe 21 – Eine Region steht auf! Ja, aufstehen ist angesagt. Die Region hat in der Vergangenheit bis heute wirtschaftliche Umschichtungen hinnehmen müssen. Diese bedeuteten für viele Menschen […]

Info- und Diskussionsveranstaltung

Verein EL21 und BMVW laden ein zu„Emscher Lippe 21 – Eine Region steht auf“   Datum: Montag, 29. September 2014Beginn: 19 Uhr; Einlass: 18.30 UhrOrt: RevuePalast Zeche EwaldAdresse: Werner-Heisenberg-Straße 2-4, 45699 Herten   Es ist tatsächlich leichter, einen Industrie-Job in Mecklenburg-Vorpommern oder Brandenburg zu bekommen: Die Emscher-Lippe-Region hat ihren Status als einer der wichtigsten Industriestandorte […]

Handlungsdruck für die Region steigt

Emscher-Lippe. Massiver Verlust von Industriearbeitsplätzen und trübe Konjunkturaussichten für die Region – Angesichts dieser negativen Tendenzen sieht die Initiative Emscher-Lippe 21 (EL21) dringenden Handlungsbedarf für die Region: „Wir müssen jetzt dringend an einem Strang ziehen und die Weichen für zukünftige Industrieansiedlungen stellen. Sonst wird unsere Region bei der wirtschaftlichen Entwicklung völlig abgehängt“, so Dr. Gudrun […]

„Keine industriefreundliche Politik“ IHK-Hauptgeschäftsführer zur newPark-Entscheidung

„Absolut unverständlich“ ist für Karl-Friedrich Schulte-Uebbing die seit heute (11. September) offizielle Entscheidung der NRW-Landesregierung, keine Landesbürgschaft für den Kauf des newPark-Areals zu übernehmen. Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen, der vor rund 16 Jahren die Idee für „ein modernes Industriegebiet“ in der Emscher-Lippe-Region hatte und vorantrieb, erklärte dazu: „Das ist eine […]

Industrie im Einklang mit der Natur

Industrie und Natur müssen keine Gegensätze sein. Das war die Quintessenz eines Fachgesprächs von newPark-Planern und dem Wissenschaftler Dr. Stephan Brenneisen am 16. August. Der Dozent für Naturschutzbiologie und Leiter der Forschungsgruppe Dachbegrünung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften erläuterte, wie grüne Industriedächer zu neuen Lebensräumen für Kiebitze und andere geschützte Arten werden können. Das […]

Neue Chance für den newPark

Die Landesregierung hat ein Bekenntnis zum newPark abgegeben: Im Entwurf zum neuen Landesentwicklungsplan NRW stuft die Staatskanzlei den newPark Datteln/Waltrop als „landes-bedeutsames flächenintensives Großvorhaben“ ein. Die Initiative Emscher-Lippe 21 begrüßt die Entscheidung als wichtigen Baustein für die Zukunft des nördlichen Ruhrgebiets.  Im Landesentwicklungsplan (Entwurf vom 25.6.2013) und den entsprechenden Regionalplänen sind NRW-weit nur insgesamt vier industriell-gewerbliche Großvorhaben festgelegt – an erster […]

Große Resonanz auf EL21 auf Mai-Fest

Auf großes Interesse stieß der Infostand der Initiative EL21 auf dem 1.-Mai-Fest vor dem Festspielhaus Recklinghausen. Mehrere Hundert Besucher des traditionellen Kulturfestes zur Eröffnung der Ruhrfestspiele unterzeichneten die Unterstützungserklärung von EL21 und setzten damit ein Zeichen für bessere Zukunftsperspektiven der Emscher-Lippe-Region.

Land verzögert newPark weiter

Rund drei Monate nachdem das Oberverwaltungsgericht die Klage gegen eine notwendige Zufahrtsstraße zum geplanten Industrieareal newPark ablehnte, gibt es noch immer keine Entscheidung über die benötigte Landesbürgschaft zum Industrieareal newPark. Unterdessen wächst die Kritik an der Landesregierung, die eine Entscheidung erst für den Sommer ankündigte. Es falle unglaublich schwer, „einen Grund zu finden, der gegen […]

Neue Unterstützer aus dem Handwerk

Die Initiative wächst weiter. Nach der Kreishandwerkerschaft Recklinghausen unterstützt nun auch die KH Emscher-Lippe West mit ihren über 1200 Mitgliedsbetrieben in Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop EL21. 

    Unterschreiben Sie die Petition

     

    3,008 signatures

    Online-Petition

    [signature]

    Freunden mitteilen: